Die 31 Tage Autorenwahnsinn-Challenge, Woche 1

Die Autorinnen und „Möwen“ Laura und Bianca haben auf ihrem Blog „Schreibwahnsinn“ zu einer Challenge aufgerufen. Dabei geht es darum, jeden Tag eine Frage zu beantworten. Ich habe diese wunderbare Challenge erst heute entdeckt und daher spontan beschlossen, einfach jetzt alle 7 Fragen der ersten Tage auf einmal zu beantworten.  🙂

Los geht`s:

Tag 01: Zeig uns ein Bild, das du mit deinem Schreibjahr 2016 in Verbindung bringst.
An dieser Stelle verlinke ich auf ein Bild der Druckerei WIRmachenDRUCK. Weil mein Beitrag für die wunderschöne Anthologie „Parralelwelten“ ausgewählt worden war (Übrigens hier https://www.wir-machen-druck.de/kurzgeschichtensammlungen.html wie auch die anderen Anthologien kostenlos als PDF herunterladbar.) spendierten mir die netten Leute von WIRmachenDRUCK nämlich ein Tagesticket für die Leipziger Buchmesse. Als ich mir dann am Stand der Druckerei die Anthologie persönlich abholen wollte, geriet ich doch glatt in die Fänge eines dort herumlungernden Aliens:
https://www.facebook.com/wirmachendruck.de/posts/10153579273013129:0
Die Leipziger Buchmesse war prägend für mein Jahr 2016, weil ich dort ebenso wie meine liebe Autorenkollegin Sabrina Wolv einen Verlag für mein Manuskript fand (Wie es Sabrina bei der Messe erging, könnt ihr hier nachlesen: http://sabrina-wolv.de/2016-2017/).

Tag 02: Mit welchem Projekt gehst du ins Jahr 2017? Verrate uns den ersten Satz!
:-D, der erste Satz lautet „Ich atme tief durch.“ Es handelt sich dabei um den ersten Satz der nächsten Geschichte, die in der Hexenherzwelt spielt.

Tag 03: Was hat dich dazu inspiriert, dieses Projekt zu schreiben?
Die Zusammenarbeit mit dem ACABUS-Verlag war und ist so produktiv, konstruktiv und bereichernd, dass mir die Arbeit an „Hexenherz – Eisiger Zorn“ mehr Freude bereitet hat, als ich es je für möglich gehalten hätte. Das motiviert natürlich ungemein. Außerdem bin ich einfach zu neugierig, wie es mit X` Geschichte weitergeht.

Tag 04: Worauf schreibst du eigentlich?
Desktop-PC? Notebook? Schreibmaschine?
Ich schreibe zu 99% am Computer, also Desktop-PC, selten am Laptop. Notizen oder einzelne Sätze schreibe ich auf Papier oder speichere sie in meinem Handy.

Tag 05: Was für ein Schreibprogramm nutzt du?
Papyrus? Scrivener? Word?
Open Office.

Tag 06: Was darf beim Schreiben nicht fehlen?
Schokolade? Kaffee? Der Lieblingsstift?
Ordnung am PC-Tisch und um mich herum. Ein Mindestmaß an Ruhe, ich darf also nicht alle paar Minuten unterbrochen/angesprochen werden. Der Internetzugang für schnelle Recherchen.

Tag 07: Wo findet man dich online noch, abgesehen von Instagram?
Nirgendwo, nicht mal bei Instagram, sondern nur hier!  😀
… wollte ich zuerst schreiben. Aber tatsächlich findet man mich ja auch beim ACABUS-Verlag oder bei Amazon. In Sachen direkter Kommunikation findet man mich allerdings wirklich nur hier.

So, das war`s erstmal. Ich hoffe, dass ich vor lauter schreiben nicht vergesse, nächste Woche wieder die Challenge-Fragen zu beantworten,  😀

Advertisements

Ein Gedanke zu “Die 31 Tage Autorenwahnsinn-Challenge, Woche 1

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s