Kurz und schmerzlos :-)

Da …
… mein Sonnenblumenglas voller Krimskrams ist …
… ich dringend einen Kaffee brauche …
… noch so viel zu tun ist …
verlose ich heute mal ganz fix. 🙂

Jeweils zwei wunderschöne Hexenherz-Schlüsselanhänger haben gewonnen:

Veronika M. Dutz, Ulrich Geisel und Sandra Grieshaber – HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!!!!! 🙂
Sobald Ihr mir hier via Blogkommentar, EMail oder FB-Kommentar Eure Adresse geschickt habt, machen sich Eure Schlüsselanhänger auf den Weg zu Euch.

Alle die nicht gewonnen haben, müssen nicht traurig sein: Die nächste Verlosung kommt bestimmt. 🙂

Advertisements

Gewinnspiel – Weihnachtsverlosung

Ich wünsche Euch allen einen schönen 3. Advent!

Wer mein Buch gelesen hat, kennt das Hexenherzsymbol, dass das acabus-Team und ich gemeinsam entworfen haben. Ich bin sehr stolz darauf und als sich mein Mann einen kleinen 3D-Drucker angeschafft hat, kam eins zum anderen.

Ich will Euch nicht mit Einzelheiten langeweilen, aber nach zig Stunden Bearbeitung und Einstellung hat er es tatsächlich geschafft und herausgekommen sind diese wunderschönen Schlüsselanhänger!

Davon verlose ich jetzt 3×2 Stück, also je einen für Euch und einen zum verschenken. 🙂
Mitmachen kann jeder. Einfach hier oder beim Facebook-Äquivalent dieses Beitrages kommentieren. Die Verlosung geht bis Montag Abend, 18.12., 00 Uhr.
Aus allen „Ich möchte gewinnen!“-Kommentaren lose ich dann die 3 glücklichen Gewinner aus, die dann demnächst von mir schöne Post bekommen. 🙂

Die Schlüsselanhänger sind aus Filament hergestellt (man kann sie also auch ganz normal grundieren und lackieren), sind fest und gleichzeitig flexibel und so ziemlich unzerstörbar, 😀
Und wunderschön, aber das sagte ich glaube ich schon, oder? 😉

Ich wünsche Euch viel Glück und einen wunderschönen dritten Advent!

Tolle Kurzgeschichten für unterwegs

Guten Morgen, Ihr Lieben!
Heute geht ein neues Leseangebot online. Wieso ich das erwähne? Weil ich mit dabei bin natürlich: Gleich vier meiner Geschichten haben Verlagschef Herrn Heiner so gut gefallen, dass er sie mit in sein Angebot aufgenommen hat. 🙂
Besonders freut mich, dass auch einige meiner Autorenkollegen und -kolleginnen aus dem Deutschen Schriftstellerforum mit dabei sind! 🙂
Und jetzt kann ich mich zur Abwechslung einfach mal zurücklehnen und anderen das Schreiben überlassen; in diesem Fall dem lieben Herrn Heiner, der den SmartStorys-Verlag gegründet hat und jetzt ganz genau erklärt, was es damit auf sich hat. Die Bildkommentare stammen von mir, der Rest von Herrn Heiner. Bitteschön:

 

Smart Storys Verlag: Online-Kurzgeschichten für Öffi-NutzerInnen

Neuartiges Verlagskonzept: horizonterweiternde Kurzgeschichten, via Smartphone und Co abrufbar, eingeteilt nach Lesedauer – für Fahrten in öffentlichen Verkehrsmitteln sowie Wartezeiten.

Brunn/Geb., 15.12.2017 – Heute geht http://www.smartstorys.at mit über 700 deutschsprachigen Kurzgeschichten online.

Geschichten, die den Horizont erweitern
Für einen hohen Lesegenuss sind die Geschichten nicht nur sorgfältig ausgewählt und lektoriert, sondern gehen über „bloße Unterhaltung“ hinaus. Sie sollen durch ihre Themen, Aspekte und Perspektiven als Bereicherung empfunden werden können. Psychologisches findet sich darin ebenso wie Historisches; Satirisches und stilistisch Originelles ebenso wie Blicke auf Fremdes oder Bekannt-Geglaubtes – ohne Genreeinschränkung, denn „aus der Vielfalt erwachsen oft die inspirierendsten Gedanken“, so Verleger Ronnie Heiner.
Zwei Beispielgeschichten stehen gratis auf http://www.smartstorys.at bereit.

Auf Öffi-NutzerInnen zugeschnitten
Das Angebot wurde mit seinen Funktionalitäten für all jene entwickelt, die regelmäßig mit Bahn, Bus o.Ä. fahren und Inspirierendes zu lesen für kurze Zeiträume suchen. Sie erwerben den Zugang zu den Kurzgeschichten für 1, 6 oder 12 Monate. Innerhalb dieses Zeitrahmens können sie sich immer wieder eine neue Geschichte am Smartphone, Tablet etc. anzeigen lassen. Per
Klick wählen sie die Lesedauer-Kategorie (<5- oder <15-Minuten-Geschichte) und erhalten eine Kurzgeschichte nach dem Zufallsprinzip zugespielt (bereits gelesene Geschichten werden davor ausgeschieden). Dadurch stößt man immer wieder auf etwas Neues, Überraschendes, Faszinierendes.

Statt planlos durchs WWW zu streunen, lieber tolle Geschichten lesen! 🙂

Renommierte AutorInnen und vielversprechende Talente
„Ich bin stolz darauf, zahlreiche großartige Autorinnen und Autoren mit an Bord zu haben, unter ihnen mehrere Mitglieder des Österreichischen Schrifststeller/innenverbandes, der GAV und des P.E.N.-Clubs Österreich“, so Ronnie Heiner. Vertreten sind u.a.: Gerhard Blaboll, Dietmar Füssel,
Christan Hussel, Angela Kreuz, Helga Panagl, Mechthild Podzeit-Lütjen, Susanne Rasser, Reinhard Strüven, Kurt F. Svatek, Claudia Taller, T. A. Wegberg und Thomas Ziebula.
Informationen zu den AutorInnen findet man bei deren Geschichten.

Details und Verfügbarkeit
Im Gegensatz zu einem E-Book wird http://www.smartstorys.at laufend um neue Geschichten erweitert. Das Webdesign ist responsive, die Seite als Web-App verwendbar, die Schriftgröße lässt sich in der Geschichtenansicht ändern. Das Angebot ist für volljährige Leserinnen und Leser aus Österreich und Deutschland verfügbar.

Der liebe Herr Heiner, Begründer des SmartStory-Verlages.

Über den Smart Storys Verlag
Gegründet wurde der niederösterreichische Smart Storys Verlag von Ronnie Heiner aus Freude an der Beschäftigung mit literarischen Texten. Geb. 1980 als Ronnie Sambor hat er Germanistik (Mag.) und Umweltmanagement (MSc) studiert. Er betreibt den Verlag als EPU.
www.smarstorys.at